Baingan Ka Bahrta – Indische geräucherte Aubergine

So langsam macht sich bei mir das Fernweh breit vor allem nach meiner zweiten Heimat und meiner Indischen Familie. Um etwas Indisches Flair in meinen Alltag zu bringen und weil ich die Indische Küche so liebe übe ich mich daher jede Woche in meinen liebsten Indischen Gerichten. Kochen ist für mich perfekt um meinen Kopf frei zu bekommen, ich verwöhne mich selber und gewinne ein paar Pluspunkte bei meiner Schwiegermutter!

Seit ich ein kleines Kind bin liebe ich «Baingan Ka Bharta». Ein Curry aus rauchiger Aubergine. Klassisch wird die Aubergine über einer Gasflamme geröstet. Wer wie ich nicht mit einem Gasherd ausgerüstet ist, kann die Aubergine auch gut im Ofen oder auf dem Grill rösten. Sehr wichtig ist dabei, dass sie etwas anbrennt und so den rauchigen Geschmack annimmt. Also keine Angst, wenn die Auberginen plötzlich schwarz verkohlt aussehen. Viel Spass beim Kochen!

 

Zutaten

-          1 tbsp Öl

-          1 tbsp Ghee oder Bratbutter

-          ¼ tsp tumeric

-          ½ tsp Coriander Pulver

-          ½ tsp Garam Masala

-          ¼ tsp Chili Pulver

-          2 Knoblauch zehen

-          1 cm Stück Ingwer

-          2 Auberginen

-          4 Tomaten

-          2 rote Zwiebeln

-          Frischer Koriander

 

Zubereitung

  1. Auberginen halbieren und im Ofen bei 220° auf Aluminiumfolie weit oben für ca. 30min rösten, bis die Schale schrumpelig und leicht schwarz verkohlt ist.
  2. Knoblauch und Ingwer fein würfeln, Zwiebeln würfeln, Tomaten in ca 1cm Würfel schneiden.
  3. Öl und Ghee in einem Topf erhitzen. Zwiebeln dazu geben und goldgelb garen.
  4. Gewürze dazu geben und 30 Sekunden darunter rühren. Knoblauch und Ingwer dazu geben und weitere 30 Sekunden dünsten.
  5. Tomaten dazu geben und ca. 15 – 20min garen bis die Tomaten zu einem Pure gekocht sind und das Öl sich etwas absetzt.
  6. Auberginen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Mit einem Löffel das weiche Fleisch aus der Schale lösen und mit einem Messer in kleinere Stücke schneiden.
  7. Auberginenfleisch der Tomatenwürzmischung beigeben und ca. 5min weiter kochen und vereinen.
  8. Mit frischem Koriander garnieren und servieren.

     

    Katja Hahnloser-Nageshwaran

    Katja Hahnloser-Nageshwaran ist zusammen mit ihrem Bruder Inhaberin und Geschäftsführerin von Maison Gassmann. Neben der Gestaltung des Sortimentes, ist sie der kreative Kopf hinter unserem optischen und inhaltlichen Auftritt, digital sowie analog. Neben Fashion und Design ist sie eine passionierte Hobby-fotografin, reist viel, ist Angestellte ihrer Hündin Noé und pendelt mit ihrer Partnerin regelmässig zwischen Indien und der Schweiz.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert